Zugriff auf die Netzwerkressourcen des Fachbereichs 1

Der Fachbereich 1 bietet unterschiedliche Methoden an, um von zu Hause oder von unterwegs auf die Daten in der Hochschule zu zugreifen.

Zugriff über WebDAV

Auf alle in den Laboren zur Verfügung stehenden zentralen Netzwerkressourcen des Fachbereichs 1 können sie über WebDAV zugreifen. Hierbei wird eine über SSL gesicherte Verbindung verwendet.

Studierende und Beschäftigte des Fachbereichs haben so die Möglichkeit, ihre persönlichen Daten, Vorlesungsunterlagen, Belegarbeiten usw. bequem von zu Hause aus zu verwalten. Nutzen Sie bitte für WebDAV unter Windows den Internet Explorer und unter Linux den Konqueror. Für den Zugriff mit MacOS finden Sie im Helpcenter eine Anleitung.

Sollten Sie Schwierigkeiten beim Zugriff mit WebDAV haben, lesen Sie bitte die Hinweise unter WebDAV unter Windows XP und WebDAV unter Windows Vista, 7 und 8, auf die Sie links im Menü zugreifen können.

Für den oben beschriebenen Zugriff folgen Sie einfach dem entsprechenden Link:

WebDAV Zugriff auf die Netzwerkfreigaben des Fachbereichs

Zugriff auf die Ordner der Benutzer (Intern Laufwerk I:)

Zugriff auf die Ordner der Dozenten (Intern Laufwerk J:)

Zugriff auf die Ordner für Belegarbeiten (Intern Laufwerk K:)

WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning) ist ein offener Standard, mit dem Dateien über das Internet bereitgestellt werden können. Auf diese Daten kann dann wie auf eine Online-Festplatte zugegriffen werden.

Von der technischen Seite betrachtet, ist WebDAV eine Erweiterung des Protokolls HTTP/1.1, die bestimmte Einschränkungen von HTTP aufhebt. Gab es vorher nur die Möglichkeit, einzelne Dateien hochzuladen, können mit WebDAV ganze Verzeichnisse übertragen werden.

Zugriff über HTTPS

Auf die Dateien und Ordner des Dozentenservers können Sie über eine Weboberfläche zugreifen. Hierbei ist nur lesender Zugriff verfügbar.

HTTPS- Zugriff auf die Freigabe des Dozentenservers (Intern Laufwerk J:)

»

Dozentenserver

Zugriff über FTP

Auf alle in den Laboren zur Verfügung stehenden zentralen Netzwerkressourcen des Fachbereich1 können sie über FTP zugreifen. Da, die Übertragung nicht gesichert erfolgt, wird diese Zugriffsmethode nicht empfohlen. Sie ist aber im Helpcenter aus Gründen der Vollständigkeit ausführlich beschreiben.